Schweizerisches Archiv für Volkskunde | Archives suisses des traditions populaires
Schweizerisches Archiv für Volkskunde / Archives suisses des traditions populaires (ISSN 0036-794X), Band 2022/1
Broschur
Erscheint im Juni 2022. ca. 128 Seiten
ISBN 978-3-0340-1698-8
  • Kurztext
  • Autor/in
  • Buchreihe

Inhalt

Christine Lötscher: Anders erzählen, anders denken. Coming of Age im Anthropozän
Iris Ritzmann, Eberhard Wolff: Stigmatisierung durch Stigmata. Die Herstellung und Verstetigung eines Blickregimes der Minderwertigkeit
Laila Gutknecht: «Wer ich wirklich bin». Über Identitäts- und Verwandtschaftskonzepte in DNA-gestützter Genealogie
Julian Genner, Ulla Schmid: «Normale Menschen, die einen Schritt weiter denken». Wie Prepper:innen sich in Auseinandersetzung mit stereotypen Darstellungen als «paranoid» und «extremistisch» selbst entwerfen
Tabea Buri, Anna Lehninger: Kinderzeichnungen im Kontext der Volkskunde. Eine bisher unbekannte Basler Sammlung
Bernhard Tschofen: Zum Tod von Prof. Dr. Hermann Bausinger (17. September 1926–24. November 2021)
Johanna Rolshoven: Martine Segalen (1940–2021). Fachpionierin, Europäische Ethnologin, Läuferin


Sabine Eggmann (1969), Dr. phil., Geschäftsleiterin der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde (SGV).


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag


Herausgeber/in der Reihe


Konrad J. Kuhn hat Geschichte und Volkskunde in Zürich studiert. In seinen Forschungsprojekten befasst er sich mit der Geschichte der Entwicklungspolitik und sozialer Bewegungen, mit der Wissensgeschichte der Volkskunde/Kulturwissenschaft und mit populärer Geschichts- und Erinnerungskultur. Aktuell lehrt und forscht er an der Universität Innsbruck.
Er ist Herausgeber der Zeitschrift «Schweizerisches Archiv für Volkskunde/Archives suisses des traditions populaires (SAVk/ASTP)».


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag


Herausgeber/in der Reihe

Das Schweizerische Archiv für Volkskunde / Archives suisses des traditions populaires (SAVk/ASTP) veröffentlicht Originalarbeiten (Abhandlungen, Debatten, Forschungsberichte und Miszellen) zu volkskundlich-alltagskulturellen, kulturanthropologischen, regionalethnographischen und kulturwissenschaftlichen Themen und diesbezügliche Besprechungen über Neuerscheinungen. Die Beiträge erscheinen in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch. Die wissenschaftliche Zeitschrift erscheint jährlich in zwei Nummern.

La revue scientifique Archives suisses des traditions populaires (ASTP) publie des travaux originaux (thèses scientifiques, débats, comptes rendus de recherche ou billets) sur des sujets du folklore et de la culture du quotidien, d’anthropologie culturelle, d’ethnographie régionale et des sciences de la culture.

 Schweizerisches Archiv für Volkskunde/Archives suisses des traditions populaires
SGV-Mitgliedschaft

Einzelheft CHF 31 / EUR 31 (für Mitglieder der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde CHF 25 / EUR 25)
Jahresabonnement CHF 62 / EUR 62 (für Mitglieder der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde CHF 50)