Ausgewählte Rezensionen

«Roland Böhmer wagt eine Tour d’Horizon quer durch Gemeinden, Themen und lokale Besonderheiten. Das Resultat ist eine faszinierende, manchmal skurrile, immer unterhaltsame Reise durch den Zürcher Alltag vor einem guten Jahrhundert.» Der Landbote

«Aus allen Gemeinden wird Ernstes und Kurioses berichtet, meist aber irgendwie Bezeichnendes – womit sich die Publikation auch als eine etwas andere Geschichte des Kantons Zürich lesen und betrachten lässt.» Neue Zürcher Zeitung

«Das Buch erzählt vom Drang, allen mitzuteilen, wo man gerade steckt – Ansichtskarten, das Instagram der Urgrosseltern.» Tages-Anzeiger

  • Roland Böhmer
    «Ich wollt’s auf tausend Karten schreiben»

    Ansichtskarten aus dem Kanton Zürich 1890–1930

    Mit einem Beitrag von Jochen Hesse

    2020. Broschur
    ISBN 978-3-0340-1612-4
    CHF 48.00 / EUR 48.00 

«Wer noch ein Buch für seine(n) Liebste(n) für Weihnachten sucht: Ein wahres Lesevergnügen für alle, denen Zeitgeschichte nicht egal ist.» Rheintaler24

«Das Buch ist schampar reich an Anekdoten und Details, ohne dabei den roten Faden zu verlieren. Entstanden ist ein dichtes, humorvoll geschriebenes Sittengemälde und Geschichtsbüchlein über den wirtschaftlichen und sozialen Alltag im Bern der Nachkriegszeit.» Der Bund

«‹Hinter dem Ladentisch› ist randvoll von Geschichten aus einer Zeit in der auch in der Schweiz viele Menschen improvisieren mussten, um sich durchzubringen und in der viele Menschen, ganz besonders Frauen, sozial und politisch gegängelt wurden.» SRF 2 Kontext

  • Jolanda Spirig
    Hinter dem Ladentisch

    Eine Familie zwischen Kolonialwaren und geistlichen Herren

    2020. Gebunden
    ISBN 978-3-0340-1580-6
    CHF 29.00 / EUR 29.00 

«Mitten im Zweiten Weltkrieg trafen in der Schweiz internierte polnische Flüchtlinge auf Schweizerinnen. Ihre Liebe aber war ver­boten. Trotzdem entstanden Beziehungen und Ehen. Manche scheiterten, viele glückten. Dieses Buch erzählt 21 dieser Lebensgeschichten.» FrauenLand

«Im Zweiten Weltkrieg waren rund 12'000 polnische Soldaten in der Schweiz interniert. Viele hatten Kinder mit Schweizer Frauen, obwohl das verboten war. Die Folgen der Internierung haben das Leben dieser Kinder geprägt.» SRF Zeitenblende

  • Marie-Isabelle Bill
    Interniert

    Polnisch-schweizerische Familiengeschichten

    Herausgegeben von der Interessengemeinschaft der Nachkommen internierter Polen in der Schweiz

    2020. Gebunden
    ISBN 978-3-0340-1589-9
    CHF 32.00 / EUR 32.00 

«Mehrere hundert Schweizer kämpften im Zweiten Weltkrieg in der französischen Résistance. Sie halfen mit, Hitler und die Achsenmächte zu besiegen. Die Schweiz dankte es ihnen nicht. Nun hat Peter Huber ihre Schicksale in einem eindrücklichen Buch aufgezeichnet.» Schweizer Familie

«Der Basler Historiker Peter Huber arbeitet in dem Buch Résistance, Schweizer Freiwillige auf der Seite Frankreichs ihre Geschichte auf, akribisch, umfassend – und schliesst damit eine Forschungslücke. Dabei bringt er Überraschendes zutage.» Schweiz am Wochenende

  • Peter Huber
    In der Résistance

    Schweizer Freiwillige auf der Seite Frankreichs (1940–1945)

    2020. 2. Auflage.
    Gebunden
    ISBN 978-3-0340-1596-7
    CHF 38.00 / EUR 38.00 

«Wer bisher noch nicht vertraut ist mit Gebsers Werk, oder wer nur ‹Ursprung und Gegenwart› kennt, der findet in ‹Ein Mensch zu sein› eine lohnende Lektüre.» Anbruch - Magazin für Kultur und Künftiges

  • Jean Gebser
    Rudolf HämmerliElmar Schübl
    Ein Mensch zu sein

    Autobiografische Texte, Notizen und Gedichte

    2020. Gebunden
    ISBN 978-3-0340-1593-6
    CHF 48.00 / EUR 48.00