Schweizerisches Archiv für Volkskunde

Archives suisses des traditions populaires

Schweizerisches Archiv für Volkskunde / Archives suisses des traditions populaires (ISSN 0036-794X), Band 2021/2
Broschur
Erscheint im November 2021. ca. 128 Seiten
ISBN 978-3-0340-1656-8
  • Kurztext
  • Autor/in
  • Buchreihe

Die wissenschaftliche Zeitschrift «Schweizerisches Archiv für Volkskunde» (SAVk) veröffentlicht Originalarbeiten (Abhandlungen, Debatten, Forschungsberichte und Miszellen) zu volkskundlich-alltagskulturellen, kulturanthropologischen, regionalethnografischen und kulturwissenschaftlichen Themen.

Sibylle Künzler: Kulturwissenschaftliches Modellieren. Vom Gestalten als Lehr-Lernpraxis der Empirischen Kulturwissenschaft
Murielle Cornut: Heinrich Danioths Kunstkarikaturen als piktoriale Praxis. Eine methodische Annäherung an Bild-Bild-Bezüge
Lukas Fehr, Sarah Messer: Wald im Spannungsfeld zwischen «Stätte der Erholung» und «Ort des Wirtschaftens»
Julian Genner, Ulla Schmid: Autonom durch die Krise. Vorstellungen des guten Lebens im Preppen
Iris Ritzmann: Stigmatisierung durch Stigmata. Die Herstellung von Minderwertigkeit durch kinderärztliche Zuschreibungen


Sabine Eggmann (1969), Dr. phil., Geschäftsleiterin der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde (SGV).


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag


Herausgeber/in der Reihe


Konrad J. Kuhn hat Geschichte und Volkskunde in Zürich studiert. In seinen Forschungsprojekten befasst er sich mit der Geschichte der Entwicklungspolitik und sozialer Bewegungen, mit der Wissensgeschichte der Volkskunde/Kulturwissenschaft und mit populärer Geschichts- und Erinnerungskultur. Aktuell lehrt und forscht er an der Universität Innsbruck.
Er ist Herausgeber der Zeitschrift «Schweizerisches Archiv für Volkskunde/Archives suisses des traditions populaires (SAVk/ASTP)».


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag


Herausgeber/in der Reihe

Das Schweizerische Archiv für Volkskunde / Archives suisses des traditions populaires (SAVk/ASTP) veröffentlicht Originalarbeiten (Abhandlungen, Debatten, Forschungsberichte und Miszellen) zu volkskundlich-alltagskulturellen, kulturanthropologischen, regionalethnographischen und kulturwissenschaftlichen Themen und diesbezügliche Besprechungen über Neuerscheinungen. Die Beiträge erscheinen in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch. Die wissenschaftliche Zeitschrift erscheint jährlich in zwei Nummern.

La revue scientifique Archives suisses des traditions populaires (ASTP) publie des travaux originaux (thèses scientifiques, débats, comptes rendus de recherche ou billets) sur des sujets du folklore et de la culture du quotidien, d’anthropologie culturelle, d’ethnographie régionale et des sciences de la culture.

 Schweizerisches Archiv für Volkskunde/Archives suisses des traditions populaires
SGV-Mitgliedschaft

Einzelheft CHF 31 / EUR 31 (für Mitglieder der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde CHF 25 / EUR 25)
Jahresabonnement CHF 62 / EUR 62 (für Mitglieder der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde CHF 50)