Silvia Andrea

Ausgewählte Werke in vier Bänden

Herausgegeben von Christine Holliger und Maya Widmer

Schweizer Texte, Neue Folge, Bände 39–42

Schweizer Texte, Neue Folge
2014. 30 Abb. Geb. CHF 98.00 / EUR 89.00
ISBN 978-3-0340-1211-9
Umfasst alle vier Bände von Silvia Andrea zusammen zum Vorzugspreis.

Lieferbar | in den Warenkorb

Kurztext

Es gilt eine fast vergessene, grossartige Schriftstellerin neu zu entdecken! Unter dem Pseudonym Silvia Andrea war die Bündner Schriftstellerin Johanna Garbald-Gredig (1840–1935) weit über die Grenzen ihres Heimatkantons hinaus bekannt. Ihre historischen Romane und Prosatexte zu verschiedenen Epochen der Bündner Geschichte erfreuten sich grosser Beliebtheit, aber auch ihre kleinen und feinen Erzählungen fanden grossen Anklang. Dabei ziehen sich wie ein roter Faden starke Frauenfiguren durch das Werk. Nun sind zum ersten Mal einige ihrer erfolgreichsten Texte in einer vierbändigen Ausgabe wieder greifbar.
Die vier Bände sind auch einzeln erhältlich:
Violanta Prevosti, ISBN 978-3-0340-1207-2
Das Bergell, ISBN 978-3-0340-1208-9
Faustine, ISBN 978-3-0340-1209-6
Das eigene ich und die grosse Welt, ISBN 978-3-0340-1210-2