Elisabeth Aman

Manuel und das Mädchen

Herausgegeben von Dominik Müller, Hellmut Thomke, Peter Utz

Nachwort von Elsbeth Pulver

Schweizer Texte, Neue Folge, Band 20
2003. 112 S. Geb. CHF 32.00 / EUR 23.50
ISBN 978-3-0340-0681-1

Lieferbar | in den Warenkorb

Kurztext

Ein Jahr nach dem grossen Roman «Das Vermächtnis» erschien 1952 dieses zweite Meisterwerk der fast völlig vergessenen bedeutenden Schweizer Autorin aus Winterthur, eine perfekte, bis in Detail ausgearbeitete Novelle. In die Rahmenerzählung, eine autobiografisch grundierte Kindheitsgeschichte, ist eine kühnere, harte und zugleich poetische Flüchtlingsgeschichte, eine Judengeschichte, eingeschlossen, die unauffällig und ohne Bildungsprotzerei in den Bereich des Mythischen geführt wird.
Das ausführliche Nachwort von Elsbeth Pulver, der Wiederentdeckerin und grossen Kennerin des Aman'schen Werkes, erschliesst in der vorliegenden erstmaligen Neuauflage das Werk auf ebenso spannende wie profunde Weise.